AUSSTELLUNGEN

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere diesjährigen Ausstellungen.

_______________________________________________________________

# 01 VERNISSAGE

Freitag, 10. März 2017 20:00 Uhr

Heldenlieder …. oder wie war das mit Siegfried?
Skulpturen und Bilder von Lara Mouvée

Die Künstlerin setzt mit ihren Arbeiten Leichtigkeit, Kraftvolles und Nachdenkliches zum Themenbereich „Heldenlieder“ in ein anregendes Wechselspiel. In Momentaufnahmen zitiert sie mit Fotomontagen auf Aluminium ihre Skulpturen, entwickelt sie weiter und bezieht sie auf bekannte Sagen. Die Acrylglasbilder lassen sich vielschichtig in einer Installation wie MRT-Sequenzen durchschauen. Die Skulpturen stehen dazu im Kontrast. Sie verkörpern das Gewichtige, das Bleibende.

Lara Mouvée lebt und arbeitet in Hofheim am Taunus, hat in Frankfurt a.M. Kunst und Mathematik studiert und ihre vielschichtigen Arbeiten in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland erfolgreich präsentiert.

Die Ausstellung ist von Samstag, den 11.3.2017 bis Sonntag, den 26.3.2017 täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet, montags geschlossen. Die Künstlerin ist während der gesamten Ausstellung anwesend.

_______________________________________________________________

# 07 VERNISSAGE

Freitag, 31. März 2017 20:00 Uhr

Körper - Räume - Konstruktionen
Zeichnungen von Arno Dirlewanger

Die bevorzugten Themen der zeichnerischen Arbeiten von Arno Dirlewanger sind menschliche Körper in Bewegung und technoid-architektonische Räume.
Bei den Raumkonstruktionen fallen ungewöhnliche Perspektiven ins Auge, manchmal verdichten sie sich zu maschinenähnlichen Formen.
Die Zeichnungen menschlicher Körper zeigen ein Spektrum von der Skizze eines Gleichgewicht suchenden „Taumelnden“ bis zur expressiven Tanz-Studie.

Die Ausstellung ist von Samstag, den 1.4.2017 bis Sonntag,
den 16.4.2017 täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet, montags
geschlossen. Der Künstler ist während der gesamten Ausstellung anwesend.

Einführung: Michael Klenk, Leiter der Haller Akademie der Künste

_______________________________________________________________

# 20 VERNISSAGE

Freitag 12. Mai 2017 20:00 Uhr

angezogen

Malerei von Anja Feil

Angezogen von der Skulptur, Torso II (1972) des verstorbenen Künstlers Waldemar Grzimek, die unweit des Nebbienschen Gartenhauses, als „Kunst im öffentlichen Raum“ steht, untersucht die Künstlerin deren Möglichkeit, sich zu verwandeln. Sie „übersetzt“ die Skulptur in Malerei und schafft somit Freiraum für Projektion, Interpretation und Wiederbelebung durch Linie und Farbe. Es entsteht die Figur als Serie. Sie ist nackt, aber nicht bloß.

Die Ausstellung ist von Samstag, den 13.5.2017 bis Sonntag, den 28.5.2017 täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet, montags geschlossen. Die Künstlerin ist während der gesamten Ausstellung anwesend und wird Kunstaktionen mit Kindern und Erwachsenen im Park und im Gartenhaus durchführen.

Die Künstlerin lebt und arbeitet in Frankfurt am Main.

_______________________________________________________________

# 26 VERNISSAGE

Freitag 2. Juni 2017 20:00 Uhr

Horizonte - Simplicity

Arbeiten von Doris Heise-Lück und Daniel Bayardi

Doris Heise-Lück malt seit 2005 überwiegend abstrakt in Acryltechnik. Ihre Bilder sind überwiegend gespachtelt, zum Teil mit dem Pinsel gemalt oder auch in Wischtechnik angelegt. Die Künstlerin lebt und arbeitet in der Rhein-Main-Region.

Der aus Uruguay stammende Künstler Daniel Bayardi lebt und arbeitet in Berlin und Spanien. Er zeigt in Frankfurt eine Auswahl seiner weißen reduzierten Skulpturen aus Marmor und anderen Materialien. 

Die Ausstellung ist von Samstag, den 3.6. bis Sonntag, den18.6.2017 täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Montags geschlossen. Die Künstler sind während der ganzen Ausstellung abwechselnd anwesend.

_______________________________________________________________

# 32 VERNISSAGE

Freitag 23. Juni 2017 20:00 Uhr

Dorothee Rocke
Zeichnung und Feststellung
Preisverleihung und Ausstellung
mit Arbeiten der Ilse-Hannes-Preisträgerin 2017

Die in Kiel geborene Künstlerin studierte an der Universität Mainz bildende Kunst, hatte eine Gastdozentur für Zeichnung und Malerei an der Universität Middlebury, Vermont, eine Gastprofessur für Zeichnung an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Hamburg und ist Mitglied im Deutschen Künstlerbund; sie lebt und arbeitet in Frankfurt am Main.

Die Ausstellung ist vom 24.6.2017 bis 9.7.2017 täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet, montags geschlossen. Dorothee Rocke erhält bei der Vernissage den Ilse-Hannes-Preis 2017.

_______________________________________________________________

# 38 VERNISSAGE

Freitag 14 Juli 2017 20:00 Uhr

Moving Sculptures

Jürgen Heinz

Jürgen Heinz arbeitet mit Stahl. Mit seinen MOVING SCULPTURES überschreitet der Künstler den unüberwindbar scheinenden Kontrast zwischen archaischem, schwerem Stahl und sanfter Bewegung. Die Objekte verbergen ihre Beweglichkeit in einer geschlossenen Form, die zunächst als statische Plastik wahrgenommen wird. Ein leichter Impuls, ein Berühren oder Windhauch bringt die Plastik zum Schwingen und weckt ihre Lebendigkeit. Die MOVING SCULPTURES von Jürgen Heinz kommunizieren mit dem Betrachter, berühren, ziehen in Bann und fordern auf zum Agieren.

Jürgen Heinz lebt und arbeitet in Lorsch und hat an zahlreichen Ausstellungen und Kunstmessen im In- und Ausland teilgenommen.

Die Ausstellung ist von Samstag, den 15.7. bis Sonntag, den 30.7.2017 täglich von 12 bis 18 Uhrgeöffnet, montags geschlossen. Der Künstler ist während der Ausstellung zeitweise anwesend.

_______________________________________________________________

# 44 VERNISSAGE

Freitag 4. August 2017 20:00 Uhr

Um die Ecke gedacht

Kollagen und Anderes
von Sabine Wagner-Sander

Frau Wagner-Sander war Architektin und Stadtplanerin und hat sich ausgiebig mit der darstellenden Geometrie beschäftigt. Nun befreit sie in ihren Bildern das „Handwerkszeug“ der Geometrie von der gegebenen Funktionalität und öffnet es für neue Sinnzusammenhänge. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Frankfurt am Main.

Die Ausstellung ist von Samstag, den 5.8. bis Sonntag, den 20.8.2017 täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet, montags geschlossen. Die Künstlerin ist jeden Mittwoch und Freitag selbst anwesend.

Einführung: Prof. Dr. Henning Hopf

_______________________________________________________________

# 50 VERNISSAGE

Freitag 25. August 2017 20:00 Uhr 

Oberfläche - Untergrund

Malerei von Falk Schornstheimer

Untergrund dringt durch die Oberfläche. Oberfläche überdeckt Untergrund. Wechselspiel aus oben und unten, vorn und hinten. Was ist real, was ist greifbar, was ist Textur und Struktur, fragt der Frankfurter Künstler und zeigt in seinen Bildern mit verschiedenen Mischtechniken seine Interpretationen.

Die Ausstellung ist von Freitag, den 25.8. bis Sonntag, den 10.9.2017 täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet, montags geschlossen. Der Künstler ist vom 26.8.bis 3.9.2017 täglich in der Ausstellung anwesend.

_______________________________________________________________

# 56 VERNISSAGE

Freitag 15. September 2017 20:00 Uhr

Art of Definism

Darrell Black, Malerei

Bunt, wild, kraftvoll sind die Arbeiten des in New York geborenen Künstlers Darrell Urban Black, der bereits seit vielen Jahren in Frankfurt am Main lebt und arbeitet. Acrylfarben und Heisskleber sind die Materialien mit denen er auf Holz oder Leinwand seine ungewöhnlichen Bilder fertigt, die bereits in zahlreichen Ausstellungen in Amerika und Deutschland zu sehen waren und in namhaften Galerien und Museen hängen.

Die Ausstellung ist von Samstag, den 16.9.2017 bis Sonntag, den 1.10.2017 täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet, montags geschlossen.

 

_______________________________________________________________

# 62 VERNISSAGE

Freitag 6. Oktober 2017 20:00 Uhr

Kontraste

Skulpturen von Knut Schulz und
Farbradierungen von Heinz Wallisch

Unter dem Titel „Kontraste“ zeigen die beiden Künstler Arbeiten, die in Art und Darstellung grundverschieden sind. Die Farbradierungen von Heinz Wallisch zeigen Kontraste, gebildet durch Licht und Schatten in Gassen, Durchgängen und Innenräumen. Die Oberflächen der von Hand geformten Plastiken von Knut Schulz bilden Schatten durch Grate, Kanten und Wölbungen.

Die Ausstellung ist von Samstag, den 7.10.2017 bis Sonntag, den 22.10.2017 täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet, Montag geschlossen. Die Künstler sind an fast allen Tagen in der Ausstellung anwesend.

_______________________________________________________________

# 68 VERNISSAGE

Freitag 27. Oktober 2017 20:00 Uhr

Quadratmeter Kunst

Gemeinschaftsausstellung

Auf jeweils einem Quadratmeter Wand- oder Ausstellungsfläche zeigen die Mitglieder des Frankfurter Künstlerclubs einige ihrer aktuellen Werke aus dem vergangenen Jahr. Wie bei allen Gemeinschafts-ausstellungen ist kein Thema vorgegeben, alle Techniken, Formate und Stilrichtungen sind erwünscht, um ein möglichst umfangreiches Bild des Kunstschaffens der im Verein engagierten Künstler den Besuchern zu vermitteln.