Frankfurter Künstlerclub e.V.
Gemeinnütziger Zusammenschluss von Künstlern und Kunstfreunden.

Unsere aktuellen Ausstellungen und Veranstaltungen:

03. September bis 20. September 2020

Zu allen unseren Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

Jedoch bitten wir am Ende der Veranstaltungen um eine angemessene Spende, mit der Sie die Künstler und den Frankfurter Künstlerclub e.V. unterstützen. Kurzfristige Programmänderungen können sich ergeben.

#43 Vernissage & Ausstellung - Donnerstag, 03. September - 19.00 Uhr

"ALLES IST OFFEN" - Sabine Dächert & Pilar Colino


Die Vielschichtigkeit der Natur und ihrer Prozesse ist Thema der Ausstellung mit dem Titel „Alles ist Offen“.

Pilar Colino tritt mit Malerei und Siebdruck in einen Dialog mit Sabine Dächerts Collagen und Fotografien. Im intensiven Austausch gehen sie den Berührungspunkten oder Ergänzungen ihres Arbeitens nach.

Die bildnerischen Fragmente beider Künstler vereinen zwei Bildsprachen zu einer Geschichte. Daraus entstand eine eigene Serie mit Gemeinschaftsarbeiten: Filigrane Schichten von Wurzeln, Blättern, Geweben überlagern sich in den Collagen und surreale Landschaften mit verschiedenen Ebenen aus Malerei und Siebdruck erzählen von der fragilen Schönheit der Natur und den Rhythmen von Werden und Vergehen.

Vernissage:

Donnerstag, 03. September 19.00 Uhr

 

Ausstellung / Öffnungszeiten:

Die Ausstellung ist von Freitag, den 04.09.2020 bis Sonntag, den 20.09.2020 täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet, montags geschlossen.

 #44 Klassik - Sonntag, 06. September 2020 - 11.00 Uhr

„Gershwin und Poulenc" - Duo Thomczyk & Wieczorek

Erwin Thomczyk geb. in Beuthen, erhielt seinen ersten Klarinettenunterricht am staatlichen Musikgymnasium in Beuthen bei Prof. Alfred Josch. Es folgte dann das Musikstudium an der Hochschule für Musik Heidelberg-Mannheim im Hauptfach Klarinette bei Manfred Klein und Prof. Hans Pfeifer.

Langjährige Mitwirkung im Nationaltheater Mannheim. Er gewann zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben, unter anderem die ersten Preise in Kattowitz und Stettin. Seit mehreren Jahren ist er nun Dozent für Klarinette an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt.

Kasia Wieczorek hat sich in den letzten Jahren einen Ruf als hervorragende Pianistin und Klavierpartnerin aufgebaut. Sie wurde in Jelenia Gora, Polen, in eine Musikerfamilie hineingeboren und sie ist eine der Pianistinnen, die den Flügel zum Fliegen bringen.

#45 Jazz - Freitag, 11. September 2020 - 20.00 Uhr

Bob Degen & Burkhard Kunkel


In der meist improvisierten Musik des Duos klingen traumwandlerische Stimmungen hoher Intensität an. Kunkels Bassetthorn, Bassklarinette und Zither vereinen und kontrapunktieren sich mit Degens lyrisch-expressiven Klanggebäuden am Piano.

Burkard Kunkel, studierte Theologie, Philosophie und Medizin. Er lernte Klavier und Saxophon spielen, komponierte für Streichorchester und sang in einer Schola gregorianische Choräle. 1996 erhielt er das Frankfurter Arbeitsstipendium Jazz. Mitte der 90er Jahre kehrte er zum Instrument seiner Kindheit, der Zither, zurück und spielt darauf zeitgenössische Musik. er verarbeitet u.a. Jazz, Ambient, neue Musik, Folk und Rock. 2002 begann Kunkel mit „Mozarts Lieblings-instrument“, dem Bassetthorn.

Aktuell entwickelt er das gleichzeitige Spiel von zwei Bassetthörnern, Shrutiboxen und diversen Perkussionsinstrumenten und auch das synchrone Balladenspiel von Bassetthorn und Zither. Die Bassklarinette setzt er wieder öfter als Erweiterung seiner Klangpalette ein.


Bob Degen                - Piano
Burkard Kunkel         - Bassetthorn, Bassklarinette,
                                       Shrutiboxen, Zither

#46 Matinée - Sonntag, 20. September 2020 - 11.00 Uhr

Sonaten für Gitarre - Christopher Brandt


Die Sonate ist die Königsdisziplin der klassischen Solo- und Kammermusik.

Zum Kernbestand der Konzertmusik gehören die Sonaten für Klavier und für Violine von Beethoven, Mozart, Brahms und anderen, doch auch für die Gitarre wurden interessante und geistreiche Werke komponiert, die heute viel zu selten zu hören sind.

Christopher Brandt, Professor an der HfMDK Frankfurt, präsentiert eine Auswahl von Werken aus Klassik, Romantik und Moderne.

Es spielte Sonaten für Gitarre von Niccolò Paganini, Johann Nepomuk David, Manuel Ponce und Ferdinand Carulli.


Öffnungszeiten Ausstellung: Dienstag bis Sonntag von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr, montags geschlossen.

Der Eintritt zu unseren Veranstaltungen ist frei, jedoch bitten wir am Ende der Veranstaltung um eine angemessene Spende, mit der Sie die Künstler und den FKC unterstützen. Wir sagen Danke.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:  Corona - Info  / Vorschau / Termine 2020
E-Mail
Karte